Startseite | Kontakt | Logbuch | Haftungsausschluss | Sitemap | Impressum

Wappen Hallwachs



In golden-rot geviertem Schild in 1 und 4 auf grünem Boden eine grüne Palme, in 2 und 3 ein goldener Bienenkorb; im blauen Mittelschild auf grünem Dreiberg eine grüne Lilienpflanze mit drei silbernen Blüten.
Auf dem gekrönten Bügelhelm mit rot-goldenen Decken zwischen einem golden-rot übereckgeteilten Flug ein wachsender, blau mit silbernen Aufschlägen und silberngestulpter blauer Zipfelmütze gekleideter Mann, in der Rechten die Pflanze wie im Mittelschild haltend, die Linke in die Hüfte gestützt.



Nachgewiesen durch Gedenktafel für Kirchenrat Johann Christoph Hallwachs, * Stuttgart 16. 9. 1710, Klostervogt und Klosterverwalter von Adelberg (1735 - 1755), und Petschaftabdrucke desselben (1744) - Lottersche Siegelsammlung im Hauptstaatsarchiv Stuttgart - sowie durch Petschaft und Siegelring des Wirkl.Geh.Rats, großherzoglich hessischen Staatsministers der Auswärtigen Angelegenheiten Wilhelm Konrad Hallwachs, (1786 - 1860).

(Allgemeinen Deutschen Wappenrolle, Bd. I (1945 - 1978), S. 218, Nr. 68018)























































































Nach oben